Image

Der Erfinder der Viezporz ist namentlich nicht bekannt.

Die älteste noch existierende Viezporz ist über 145 Jahre alt, stammt aus dem Jahre 1876 und wurde von Villeroy & Boch in Wallerfangen gefertigt.

Einige im Handel erhältliche Viezporzen gleichen den von der traditionsreichen Porzellanmarke Hutschenreuther (wurde im Jahr 2000 von Rosenthal übernommen) gefertigten Viezporzen aus dem Jahr 1918 bis auf den Millimeter.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung an unserer Recherche durch die Leiterin des Keramikmuseum in Mettlach und die Villeroy & Boch AG. Allen Interessierten können wir einen Besuch im Keramikmuseum Mettlach ausdrücklich empfehlen.

Ein großes Dankeschön gebührt auch der Kunsthistorikerin Frau Dr. Beatrix Adler für eine großartige Zusammenstellung alter Villeroy & Boch Bodenmarken in ihrer Veröffentlichung „Wallerfanger Steingut – Geschichte und Erzeugnisse der Steingutfabrik Villeroy & Boch Wallerfangen“. Die zweiteilige gebundene Ausgabe ist unter ISBN 978-3921236727 erhältlich.

Uns bekannte Inverkehrbringer und Produzenten seit 1876:

1876 – 1893 | Villeroy & Boch, Wallerfangen
1909 – 1909 | Villeroy & Boch, Wallerfangen

1909 – 1920 | Felder, Lengsfeld
1918 – 1932 | Hutschenreuther, Selb
1919 – 1931 | Villeroy & Boch, Wallerfangen
1933 – 1933 | Villeroy & Boch, Mettlach
1933 – 1945 | Porzellanfabrik Stadtlengsfeld AG, Stadtlengsfeld

1935 – 1957 | Rhenania, Duisdorf
1940 – 1940 | Lengsfeld, Lengsfeld
1966 – 1971 | Rieber, Mitterteich
1971 – 2021 | Plein, Speicher
2006 – heute| linie zwo, Trier


Sie haben alte Viezporzen zu Hause die hier nicht aufgeführt sind?
Bitte rufen Sie uns an 0651 9925 890.

Hier können Sie die Viezporzen ONLINE bestellen.